Wer im Internet¬†mit einer eigenen Seite vertreten sein m√∂chte,¬†greift sehr wahrscheinlich auf WordPress zur√ľck. WordPress ist eine¬†Software die Urspr√ľnglich f√ľr Blogger erstellt wurde. Mit WordPress lassen sich ohne Programmierkenntnisse eigene Internetseiten erstellen, die sich bequem √ľber eine grafische Oberfl√§che verwalten lassen.¬†W√§hrend WordPress urspr√ľnglich ein reines Werkzeug zur Ver√∂ffentlichung von Blogeintr√§gen war, k√∂nnen mittlerweile alle Arten von Inhalten damit verwaltet, bearbeitet und ver√∂ffentlicht werden (Texte, Grafiken, Videos usw.). Au√üerdem kann¬†es √ľber unz√§hlige Erweiterungen den eigenen Bed√ľrfnissen angepasst werden. Einige dieser Erweiterungen m√∂chte ich euch hier vorstellen. Sie alle sind kostenlos und einfach einzurichten. Die Liste ist alphabetisch sortiert.

  1. Antispam Bee
    Antispam Bee hilft bei der Reduzierung von Spam Kommentaren. Lästige Spam Kommentare werden gleich auf mehreren Wegen erkannt und können so effektiv ausgefiltert werden.
  2. BackWPup
    Mit BackWPup k√∂nnen automatisiert Sicherungskopien¬†der gesamten WordPress Installation (Dateien + Datenbank) erstellt und z.B. per E-Mail verschickt werden (kommt auf die Gr√∂√üe der Sicherung an). Wer Daten ins Internet stellt, sollte sich immer auch Gedanken √ľber deren Sicherung machen!
  3. Crazy Lazy
    Um die Ladezeit eurer Seite zu verbessern, werden nur die Bilder geladen, die auch im sichtbaren Bereich des Browsers sind. Bilder die erst durch scrollen sichtbar werden, werden auch erst geladen, wenn sie sich im sichtbaren Bereich der Seite befinden. Das spart Ladezeit und freut eure Besucher!
  4. Google XML Sitemaps
    Google ist f√ľr viele die Suchmaschine der Wahl. Damit eure Beitr√§ge noch besser gefunden werden k√∂nnen, erstellt diese Erweiterung eine von Google lesbare Liste mit allen URLs zu Beitr√§gen, Seiten, Archiven usw.
  5. Limit Login Attemps
    Es gibt Programme die erkennen, dass eure Seite auf WordPress basiert und die versuchen in euren Admin Bereich einzudringen. Neben sicheren Passwörtern könnt ihr zum Blockieren dieser Versuche die Erweiterung Limit Login Attemps verwenden. Wer beim Anmelden mehrfach ein falsches Passwort eingibt, wird ausgesperrt. Dabei können auch die IP Adressen von Administratoren gespeichert werden.
  6. Statify
    Statify legt einfache Statistiken √ľber Seitenaufrufe an.¬†Es werden keine Besucher gez√§hlt und keine pers√∂nlichen Daten wie IP-Adressen gespeichert.¬†Wer Besucher und Seitenaufrufe getrennt auswerten m√∂chte, kann auf Counterfire¬†zur√ľckgreifen.
  7. Sucuri Security
    Die Jungs von Sucuri sind echte WordPress Spezialisten und k√ľmmern sich um das Absichern von WordPress. Mithilfe ihres Plugins k√∂nnen viele, kleine Verbesserungen an eurer Seite vorgenommen werden und einige Daten (inkl. der IP-Adressen der Administratoren) werden protokolliert. Aus Gr√ľnden des Datenschutzes ist es deshalb leider nicht √ľberall einsetzbar.
  8. sxss Admin Notes
    Das Plugin erzeugt im Admin Bereich von WordPress einen kleinen Notizzettel. Dort k√∂nnt ihr Ideen f√ľr neue Texte, oder Aufgaben hinterlegen. Zus√§tzlich wird der Notizzettel unter dem Text-Editor von WordPress angezeigt.
  9. sxss Shortcode Creator
    Wer z.B. Werbung, oder wichtige, gleichbleibende Informationen in mehreren seiner Texte verwenden m√∂chte, kann das mit Shortcodes erledigen.¬†Shortcodes sind Bl√∂cke, die in andere Texte (auch mehrfach) eingebunden werden k√∂nnen.Beispiel: wer in jeder Nachricht¬†die gleiche Grafik einbinden m√∂chte, erstellt einen Shortcode mit der gew√ľnschten Grafik und bindet statt der Grafik den Shortcode in alle Texte ein. Wenn man nun eine andere Grafik verwenden¬†m√∂chte, muss man nur einmalig den Shortcode √§ndern und die neue Grafik wird in allen Nachrichten angezeigt, in der der Shortcode verwendet wird. Das spart eine Menge arbeit!
  10. sxss Signature
    Wer viel in Foren unterwegs war, kennt sicher noch die Signaturen.¬†Mit dieser Erweiterung k√∂nnen Signaturen unter WordPress Beitr√§gen und im RSS Feed angezeigt werden. Ideal zur Verbreitung von Werbung und f√ľr Verweise in die sozialen Netzwerke!
  11. WordPress SEO
    Dieses Plugin sorgt daf√ľr, dass eure Seite in den g√§ngigen Suchmaschinen besser¬†gefunden wird. Es empfiehlt euch f√ľr jeden Beitrag individuelle Verbesserungsm√∂glichkeiten und gibt eine Vorschau, wie eure Beitr√§ge in den Google Suchergebnissen dargestellt werden. Um die¬†Arbeitsweise des Plugins zu verstehen, empfiehlt es sich die¬†Erkl√§rungsvideos (englisch) anzuschauen.
  12. WP Smush
    Die Ladezeit einer Seite ist ein wichtiges Kriterium f√ľr die¬†Zufriedenheit der Benutzer. WP Smush optimiert Bilder die in WordPress verwendet werden und verringert die Dateigr√∂√üe (und somit die Ladezeit).
  13. WP Super Cache
    WordPress besteht aus mehreren hundert¬†Funktion, die bei jedem Aufruf der Internetseite ihren Dienst verrichten m√ľssen. F√ľr jeden Aufruf der Seite muss diese komplett neu¬†erstellt werden, was Zeit in Anspruch nimmt und den Server belastet. Um den Server zu schonen und die Ladezeit zu verringern, k√∂nnen Seiten deshalb zwischengespeichert werden. Beim ersten Besuch einer Nachricht erzeugt WordPress die komplette Seite und speichert diese auf dem Server zwischen. Dem n√§chsten Besucher wird dann einfach diese fertige Kopie angezeigt, anstatt die Seite komplett neu zu erstellen. Erst wenn sich an der Seite etwas √§ndert, oder die Kopie zu alt ist, wird eine neue Kopie erzeugt.